Bitte warten, Artikel werden gesucht...
Beginnen Sie die Suche nach Ihrem passenden Ersatzteil mit der Auswahl eines Autos.
Fahrzeug wählen:
Fahrzeugwahl nach (KBA-Nr.) > Hilfe

Zündanlage & Glühanlage

1 2 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TOPRAN 101 018 Verteilerfinger Zündverteilerläufer für VW OPEL SEAT

interne Artikel-Nr.: 2633976

HerstellereinschränkungBosch
TOPRAN
2,73 € *
- +
Febi Bilstein (13427) Zündkerze für Kia General Motors Opel

interne Artikel-Nr.: 513846

Außengewinde [mm]M14 x 1,25
Elektrodenabstand [mm]1,1
Gewicht[kg]0,22
Gewindelänge [mm]19
Schlüsselweite16
Zündkerze1-Masseelektrode
Zündkerzemit Flachdichtsitz
FEBI BILSTEIN
2,84 € *
- +
NGK 1147 Zündkerze

interne Artikel-Nr.: 512599

Außengewinde [mm]14,0
Funkenlage [mm]1,0
Gewindelänge [mm]9,5
Schlüsselweite20,8 mm
Zündkerzemit Flachdichtsitz
Zündkerzenicht entstört
Zündkerze1-Masseelektrode
ZündkerzeNickel-Mittelelektrode
Zündkerzeabschraubbarer SAE-Anschluss
NGK
2,89 € *
- +
NGK 5411 Zündkerze für DAIHATSU MAZDA TOYOTA

interne Artikel-Nr.: 512347

Außengewinde [mm]14,0
Funkenlage [mm]4,5
Gewindelänge [mm]19,0
Schlüsselweite20,8 mm
Zündkerzemit Flachdichtsitz
Zündkerzenicht entstört
Zündkerze1-Masseelektrode
ZündkerzeNickel-Mittelelektrode
Zündkerzeabschraubbarer SAE-Anschluss
NGK
2,89 € *
- +
TOPRAN
2,90 € *
- +
TOPRAN 101 047 Verteilerfinger Zündverteilerläufer für VW AUDI MERCEDES-BENZ

interne Artikel-Nr.: 2690969

HerstellereinschränkungBosch
Widerstand [kOhm]1
TOPRAN
2,92 € *
- +
VEMO V99-75-0001 Zündkerze für OPEL TOYOTA MERCEDES-BENZ

interne Artikel-Nr.: 1747525

Elektrodenabstand [mm]0,7
Gewicht[kg]0,06
Verpackungsbreite [cm]8,5
Verpackungshöhe [cm]2,4
Verpackungstiefe [cm]2,4
Zündkerze1-Masseelektrode
VEMO
2,92 € *
Champion (L82C/T10) Zündkerze BMW Fiat Mercedes VW Renault Ford Skoda Citroën

interne Artikel-Nr.: 1783557

AnschlusstechnikM4/SAE
Anzugsdrehmoment bis [Nm]30
Anzugsdrehmoment von [Nm]20
Elektrodenabstand [mm]0,6
Funkenlage [mm]1,5
Gewindelänge [mm]12,7
GewindemaßM14x1,25
Güte/KlasseNickel gro
Schlüsselweite21 mm
Technische InformationsnummerL82C
ZündkerzeKupfer-Mittelelektrode
Zündkerzemit Flachdichtsitz
Zündkerze1-Masseelektrode
CHAMPION
2,96 € *
- +
NGK 4511 Zündkerze für OPEL CITROËN RENAULT

interne Artikel-Nr.: 512409

Außengewinde [mm]14,0
Funkenlage [mm]3,5
Gewindelänge [mm]12,7
Schlüsselweite20,8 mm
Zündkerzemit Flachdichtsitz
Zündkerzenicht entstört
Zündkerze1-Masseelektrode
ZündkerzeNickel-Mittelelektrode
Zündkerzeabschraubbarer SAE-Anschluss
NGK
2,97 € *
- +
VEMO V99-75-0011 Zündkerze für OPEL VW FIAT

interne Artikel-Nr.: 1747535

Elektrodenabstand [mm]0,7
Gewicht[kg]0,061
Länge [mm]126
Verpackungsbreite [cm]8,5
Verpackungshöhe [cm]2,4
Verpackungstiefe [cm]2,4
Zündkerze1-Masseelektrode
VEMO
2,97 € *
- +
Champion (OE006/T10) Zündkerze Audi BMW Fiat Mercedes Peugeot VW Renault Opel Kia

interne Artikel-Nr.: 510945

AnschlusstechnikM4/SAE
Anzugsdrehmoment bis [Nm]30
Anzugsdrehmoment von [Nm]20
Ausladung [mm]1,5
Elektrodenabstand [mm]0,9
Funkenlage [mm]3
Gewindelänge [mm]19
GewindemaßM14x1,25
Güte/KlasseNickel gro
Schlüsselweite21 mm
Technische InformationsnummerRN9YC
Widerstand bis [kOhm]9
Widerstand von [kOhm]3
ZündkerzeKupfer-Mittelelektrode
Zündkerzemit Flachdichtsitz
Zündkerze1-Masseelektrode
CHAMPION
2,98 € *
- +
1 2 3

Ersatzteile für Zündanlage & Glühanlage günstig kaufen | MKS Autoteile

Alle Ersatzteile für die Glühanlage bzw. Zündanlage günstig online kaufen

In unserem großen Autoteile Onlineshop finden Sie alle benötigten Autoersatzteile für die Zündanlage für Benzinmotoren bzw. für die Glühanlage für Dieselmotoren.

Für eine bessere Übersichtlichkeit finden Sie nachfolgend eine Auflistung der Auto Ersatzteile für die Kategorie Glühanlage & Zündanlage.

  • Zündkerze
  • Glühkerze
  • Zündkabel
  • Zündspule
  • Zündverteiler
  • Impulsgeber
  • Zündmodul & Schaltgerät
  • Steuergerät & Relais & Sensor

Wozu wird die Zündanlage bzw. Glühanlage gebraucht?

Die Zündanlage und Glühanlage als zentrale Bestandteile eines Verbrennungsmotors In einem Verbrennungsmotor wird ein Gemisch aus Kraftstoff und Luft im Zylinder zur Explosion gebracht, was die Umwandlung von chemischer in mechanische Energie auslöst. Der Motor saugt dazu das Kraftstoff-Luftgemisch in den Zylinder und die Zündanlage löst die Explosion aus. Die so entstehenden Verbrennungsgase dehnen sich aus und bewegen den Kolben im Zylinder, der wiederum über die Pleuelstange die Kurbelwelle dreht. Je nach Technologie des Motors funktioniert die Zündanlage ganz verschieden, sie kann sogar als sogenannte Selbstzündung stattfinden. Diese wird bei kaltem Motor durch eine Glühanlage ermöglicht.

Die Glühanlage zur Zündung ohne Zündkerzen in Dieselmotoren

Ein Dieselmotor ist ein Selbstzünder und braucht keine Zündkerzen. Das bedeutet, dass der Kraftstoff in komprimierte und deshalb heiße Luft eingespritzt wird und sich durch die hohe Temperatur selbst entzündet. Ein Problem entsteht dann, wenn der Motor zu kalt ist, um diese Temperatur zu erreichen. Dann kommt die Glühanlage ins Spiel. Die Glühanlage erhöht die Temperatur im Brennraum des Motors. Üblicherweise wird diese Glühanlage durch elektrischen Strom betrieben. Hat diese Glühanlage den entscheidenden Teil des Motors auf die notwendige Temperatur gebracht, erlischt eine Kontrollleuchte im Armaturenbrett und der Startvorgang kann ablaufen. In Dieselmotoren älterer Bauart wurden noch primitivere Glühanlagen verwendet, die die Anhebung der Temperatur nur nach einer merklichen Verzögerung erreicht haben. In moderneren Motoren arbeitet die Glühanlage für Sie als Fahrer praktisch unbemerkt.

 

Die Zündanlage in Benzinmotoren

Die Zündanlage besteht aus allen Vorrichtungen und Autoteilen, die der Zündung des Kraftstoff-Luftgemischs dienen. In Dieselmotoren gehört dazu auch die Glühanlage. In Benzinmotoren sind Glühanlagen überflüssig, es ist allerdings notwendig, eine Hochspannung zu erzeugen und diese auf die Zündkerzen zu leiten, in denen diese Hochspannung einen Funken zur Zündung erzeugt. Ein entscheidender Teil dieses Prozesses besteht aus der Bestimmung des richtigen Zündzeitpunkts der Zündkerzen durch die Zündanlage. Erfolgt die Zündung zu früh oder zu spät, steigt der Verbrauch des Motors ebenso wie der Verschleiß, was im Extremfall zur Zerstörung des Motors führen kann. In älteren Motoren erfolgt diese Steuerung mechanisch und stützt sich auf eine rotierende Spule mit elektromechanischen Kontakten. In modernen Aggregaten erfolgt die Steuerung der Zündanlage vollelektronisch. Computergesteuert werden Daten wie die Drehzahl und die Temperatur des Motors erhoben und für die Bestimmung des Zündzeitpunkts der Zündkerzen verwendet.

Zuletzt angesehen